Artists & Booking | About | Support us | Mobile Version | Letzter Newsletter | Werbung | Impressum

30. August 2014 | MOVE Opening im Tanzhaus West

GL & FL-Verlosung | Mit Sam Paganini & Max Cooper

06. September 2014 | Großstadtliebe Open Air – Season Closing

Gästelisteverlosung | Mit Luna City Express, Steffen Deux, Skai uvm.

06. September 2014 | Tanzhaus West Sommerfestabschlussfest

Gästelisteverlosung & Friendslist | Mit Shinedoe, Mulder LIVE, Dan Andrei. The Mole LIVE

12. September 2014 | Roaar! & Toxic Family pres. This is Dag

GL- & Friendslistverlosung | Mit DJ Dag XXL-SEt, Hanky Live, Björn Mulik uvm.

5. September 2014 | Bazinga mit extra Zockerraum

GL & FL-Verlosung | Mit Groovemagnet Live, Klang sucht Mensch, Grille, Jakob Olsen

13. September 2014 | Colours im Tanzhaus West

Gästelisteverlosung | Mit Mendo, Piemont, Gabriel Le Mar & Groovetitan

27. September 2014 | 7 Jahre Hotel Digital

GL-Verlosung & Friendslist | Mit Marky Octave (LIVE), Marky, Basti Pieper, Konstantin Sibold

Das Ergebnis Eurer Top 100 Gänsehaut-Tracks

Alle Tracks auf einen Blick und zum hören.

Gästeliste & Friendslistaktionen

Jede Woche was abstauben fürs Tanzhaus West, Monza, MTW und mehr..


News.de | 22.08.2011 - 15:13:13
Anonymous schlägt mit Youtube-Filter zurück

Es war nur eine Frage der Zeit wann es mal passieren musste. Die GEMA ist vielen von Euch Youtube-Nutzer sicher schon unangenehm aufgefallen, weil ihr wieder einmal irgendein Musikvideo nicht anschauen konntet. Über die Unverhältnissmäßigkeiten bei dieser ganzen Geschichte könnte man bereits Bücher füllen. Fakt is nur, dass wir als User oft im Streit zwischen Webdiensten und den Rechteverwertern wie der GEMA die Dummen sind. Anonymous hat sich nun für uns eingesetzt und hat die Webseite der GEMA gehackt. Herrausgekommen ist eine witzige Aktion, die den Unmut von uns Usern gut zur Geltung bringt.

Anonymous legt GEMA-Seite lahm Update

Das Hackerkollektiv Anonymous hat die Website der deutschen Verwertungsgesellschaft GEMA angegriffen. Statt Informationen zur Verwertung von Musikrechten bekamen Besucher der Website vorübergehend die Meldung angezeigt, dass "diese Seite in Deutschland nicht verfügbar [ist], da sie auf ein Unternehmen verweisen könnte, für das Anonymous die erforderlichen Freiheitsrechte nicht einräumt". Dazu lief im Hintergrund ein passender Soundtrack.

Vergrößern Dabei handelt es sich um eine Weiterleitung auf eine Seite, die beim anonym nutzbaren Hoster Paste HTML abgelegt ist. Die Weiterleitung könnte durch einen modifizierten DNS-Eintrag oder durch eine ausgenutzte Sicherheitslücke der GEMA-Website eingeschleust worden sein. Nachdem sich Original-GEMA-Seite und Weiterleitung am Montagmorgen immer wieder abwechselten, bereiteten die GEMA-Techniker gegen Mittag dem Spiel ein Ende und nahmen die Seite komplett vom Netz. Eine GEMA-Sprecherin konnte sich auf Anfrage von heise online noch nicht zum Vorfall äußern. [Update 13:30 Uhr: GEMA-Pressechefin Bettina Müller erklärte gegenüber heise online, es handele sich "um eine echte Attacke auf die Inhalte des Webservers." Zur Vorgehensweise der Hacker und zu den Folgen des Angriffs könnten noch keine Angaben gemacht werden. Techniker der Organisation arbeiteten gegenwärtig an der Wiederherstellung von Website und Online-Services.]

Die Anzeige ist offensichtlich eine Anspielung auf eine Fehlermeldung, die Nutzer der Videoplattform Youtube beim Aufruf vieler Musikclips angezeigt bekommen. Mit dem Konflikt zwischen Verwertungsgesellschaft und Youtube-Betreiber Google über eine angemessene Vergütung der Urheber beschäftigen sich seit Jahren die Gerichte. Die GEMA besteht auf einer festen Vergütung pro Videoaufruf, während Google die Urheber wie in anderen Ländern an den Werbeeinnahmen beteiligen will. Inzwischen drängt auch die Musikindustrie auf eine Einigung. (jh)

Quelle: www.heise.de

3.552 Klicks Autor: Grille Kommentare (0) Druckversion Empfehlen
Share


Tags:



Kommentar schreiben
Name: *
eMail:
Homepage:
Titel:
Text: *

» Codes
» Smilies
eMail
Visuelle Bestätigung: =>

Auf Grund eines zu hohen Spamaufkommens in den Kommentaren, wird jeder Kommentar vom Admin geprüft und freigegeben. Wir denken dies ist auch in Euerem Interesse, da Ihr sicher auch keinen Bock auf Werbung für gefälschte Gucci-Taschen, Potenzmitteln und anderen Dünnschiss habt.

Eure ToFa


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

Seiten (0):

zum Seiten Anfang
© 1999-2014 by Toxic Family | Realisiert mit apexx - © by Stylemotion.de | Optimiert für Firefox ab 3.5 & Internet Explorer 9
Besucher gesamt: 3.151.821 | Besucher heute: 237 | Besucher gestern: 977 | Besucherrekord: 9.668 am 03.08.2013
Werbeslots buchen please visit ToFa.Active